BUSINESS

DEVELOPMENT

BOOSTER

So gelingt Ihre Neukunden-Akquise im technischen B2B-Vertrieb

Der betreute Online-Kurs

für Ihre wirksame B2B Neukunden-Akquise

8 Monate - 8 Module - 1 Ziel

Business Development Booster

So gelingt Ihre Neukunden-Akquise im technischen B2B-Vertrieb

Finden Sie sich in einem oder mehreren der folgenden 8 Punkte wieder?

Dann ist dieser Kurs für Sie goldrichtig.

  • 1. Sie lieben Ihre Aufgabe im technischen B2B-Vertrieb und Sie wollen Ihre Ergebnisse nachhaltig verbessern

  • 2. Ihre bestehenden Kunden bringen nicht ausreichend Neugeschäft um die Wachstumspläne Ihres Unternehmens zu erfüllen

  • 3. Sie wollen lernen, methodisch Neugeschäft zu entwickeln

  • 4. Sie hadern mit Ihrer Motivation für die Kaltakquise, da die Terminrate gering ist

  • 5. Sie wollen endlich ein für Ihre Kunden unwiderstehliches Nutzenangebot entwickeln

  • 6. Sie haben umfangreiche fachliche Kompetenz erworben, möchten jedoch auch Ihre Handlungs- und Kommunikations-Kompetenzen zielgerichtet entwickeln

  • 7. Sie wissen, dass Sie ein paar einzelne Seminartage nicht ans Ziel bringen werden

  • 8. Sie wollen Ihre Pläne erfüllen, Spaß daran haben und zufrieden arbeiten und leben

Zweck und Ziel des Kurses

  • Sie lernen erprobte Methoden und Strategien für die wirksame Neukunden-Akquise kennen und setzen diese um
  • Im Kurs entwickeln Sie Kompetenzen für alle dazu erforderlichen Schritte - von der Zielkunden-Recherche über den Abschluss bis hin zur positiven Verwertung Ihrer erzielten Erfolge
  • Sie beherrschen das Handwerk der Neugeschäftsentwicklung im technischen B2B-Vertrieb und haben mehr Erfolg und Spaß und leben und arbeiten zufrieden

Für wen ist dieser Kurs?

Der Business Development Booster Online-Kurs ist für Sie ideal geeignet:

Sie arbeiten im technischen B2B-Vertrieb als…

  • Vertriebsingenieur

  • Sales Engineer

  • Vertriebsleiter

  • Sales Manager

  • Area Sales Manager

  • Account Manager

  • Business Development Consultant

  • Technischer Vertriebsspezialist

Sie konnten bereits praktische Vertriebserfahrung sammeln und haben das Ziel, Ihre Fähigkeiten in der Neugeschäftsentwicklung zu entwickeln:

Sie befinden sich in Stufe 2 oder Stufe 3 in Ihrer persönlichen Entwicklung? Dann ist der Business Development Booster Online-Kurs für Sie genau richtig…

Ablauf und Kursdauer

Der Online-Kurs “Business Development Booster” erstreckt sich über 8 Monate und besteht aus 8 Modulen.

Der Kurs wird von Markus Deixler geleitet.

Hier erfahren Sie mehr zum Kursablauf:

  • Nach Ihrer Anmeldung lädt Sie der Kursleiter zu einem persönlichen Skype-Gespräch ein, das Gespräch dauert ca. 20 Minuten. Dabei werden Ihre aktuelle Situation und Ihre persönlichen Erwartungen und Ziele festgehalten

  • Der Kurs beginnt mit einem gemeinsamen "Online-Launch-Webinar" mit der Kursgruppe, Dauer ca. 60 Minuten. Der Kursleiter führt durch das Webinar.

  • Jeden Monat wird ein neues Modul aufgearbeitet. Den detaillierten Terminplan erhalten Sie zeitgerecht vor dem Kursstart

  • Jedes Modul besteht je nach Umfang aus 3 bis 9 genau dosierten Lektionen die Sie sofort in Ihre Praxis umsetzen können

  • Die Lektionen werden Sie als Kursteilnehmer selbständig bearbeiten. Die Inhalte werden mit Arbeitsblättern, Checklisten, Buchtipps und Audio-Inhalten ergänzt

  • Als Kursteilnehmer bestimmen Sie selbst, wann und wie oft Sie die Kursinhalte aufarbeiten möchten

  • Die Teilnehmer und der Kursleiter haben die Möglichkeit, das Online-Forum des Kurses für den Austausch zu nutzen

  • Jeder Kursteilnehmer hat die Möglichkeit, via E-Mail mit dem Kursleiter einen Termin für ein persönliches Skype-Gespräche zu vereinbaren. Dies ist auch wiederholt möglich

  • Beim Wechsel zu einem neuen Modul findet ein gemeinsames "Assembly-Webinar" mit der Kursgruppe und dem Kursleiter statt. Dauer jeweils ca. 60 Minuten. Keine Sorge, Sie müssen nicht live dabei sein, die Webinare stehen auch als Aufzeichnung bereit.

  • Alle Kursteilnehmer schliessen bis zum Assembly-Webinar die Lektionen aus den vorhergehenden Modulen ab

  • Vor Abschluss des Kurses erstellen Sie als Kursteilnehmer eine Abschlussarbeit, die Sie an den Kursleiter übermitteln. Der Kursleiter bewertet Ihre Arbeit und führt ein persönliches Abschlussgespräch via Skype mit Ihnen

  • Der Kurs schließt mit einem Online-Webinar in der Gruppe

  • Ihr erfolgreicher Kursabschluss wird mit dem "B2B-Ingenieur Business Development Professional" Zertifikat belohnt

Module und Kursinhalte

Der Business Development Booster Online-Kurs umfasst 8 Module:

Modul 1: Neukunden-Akquise verstehen

Warum eigentlich Neukunden-Akquise? Keine Zeit? Kompetenzen, Strategien und Motivation finden und entwickeln.

Modul 2: Lösungen in Nutzen verwandeln

Das Nutzenangebot für Zielkunden verstehen und beschreiben. Eigenschaften und Features von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen in unwiderstehlichen Kundennutzen verwandeln.

Modul 3: Funnel-Strategie und Menschen

Geeignete Zielkunden finden und die Menschen dahinter verstehen. Drehzahl (Schlagzahl) ist wichtig, die Menschen gegenüber richtig verstehen und verstanden werden ist der Multiplikator.

Modul 4: Mehr Termine mit Zielkunden

Die richtige Vorbereitung und das Telefongespräch mit Wirkung. Mehr qualifizierte Erstgespräche vereinbaren und mit Einwänden positiv umgehen.

Modul 5: Im Erstgespräch punkten

Endlich geschafft – Sie haben endlich Ihr Erstgespräch mit einem interessanten, neuen Zielkunden. Nun gilt es, Präsentationskunst und zielgerichtete Fragestellung zu vereinen.

Modul 6: Die Verkaufs-Schleife

Systematisch unwiderstehlichen Kunden-Nutzen stiften. Ein Gespräch wird oft nicht reichen. Wie Sie es schaffen, den Kunden für Ihr Nutzenangebot zu begeistern und wie Sie die bestmögliche Lösung erarbeiten.

Modul 7: Der Geschäftsabschluss

Nach dem Auftrag fragen ist richtig, reicht jedoch meist  nicht aus. Das Konzept des Entscheidungs-Gigs verstehen und umsetzen.

Modul 8: Die Aufwärts-Spirale

Wie Sie Ihre Erfolge vermarkten und gewonnene Erfahrungen positiv verwerten – für Sie und für Ihr Unternehmen. Und… wie Sie von Geschäftsmöglichkeiten profitieren können, die Sie bisher nicht gewinnen konnten.

Hier finden Sie die Modul-Übersicht in Slideshare:

Fact-Sheet zu Business Development

Noch unsicher? Hier noch einige Fakten zur Neukunden-Akquise:

Kennen Sie den Effekt der „Amazonisierung“?

Der Automatisierungsgrad in der elektronischen Abwicklung von Bestellungen ist im B2C (Business to Consumer) weit fortgeschritten. Amazon setzt als Online-Handelsplattform seit Jahren die Maßstäbe und dient als Beispiel dafür wie ein vollkommen automatisierter Verkaufsprozess funktioniert. Daher auch der Ausdruck „Amazonisierung“.

Auch im B2B-Bereich wird die reine Abwicklung von Geschäften mehr und mehr elektronisch abgewickelt und mancherorts wird prognostiziert, dass dieser Vorgang dazu führen wird, dass die Jobs vieler Mitarbeiter im B2B-Vertrieb wackeln werden.

Das wird allerdings jene Mitarbeiter im B2B-Vertrieb betreffen, die ihre Aufgabe und Qualifikation im Eintreiben von Bestellungen sehen, Kontakte hauptsächlich zu bestehenden Kunden pflegen und wenig Neukunden-Akquise betreiben.

Da der technische B2B-Vertrieb über weite Bereiche ein Verdrängungswettbewerb ist und bleiben wird und im Gegensatz zum B2C Bereich langfristige Investitionsentscheidungen getroffen werden, gewinnt ein ganz bestimmter Aufgabenbereich im B2B-Vertrieb immer mehr an Bedeutung: die aktive und methodische Neukunden- und Neugeschäftsentwicklung.

Wachstumsziele von Unternehmen liegen über dem Marktwachstum

Was bedeutet das? Die überwiegende Mehrzahl von Unternehmen ist in einem Geschäftsfeld tätig, in dem es Marktbegleiter gibt.

Dies ist deshalb eine gute Voraussetzung, da die Tatsache, dass es mehrere Anbieter für eine bestimmte Lösung oder Dienstleistung gibt einer der zuverlässigen Indikatoren ist, dass es auch tatsächlich eine Nachfrage dafür gibt.

Unternehmen haben Wachstumsziele. Das ist eine zwingende Anforderung an jedes langfristige erfolgreiche Unternehmen, da das gesamte Wirtschaftssystem in dem wir arbeiten auf Steigerung und Wachstum basiert. Lohnkosten und Abgaben steigen, Energiepreise entwickeln sich langfristig nach oben, Overhead-Kosten des Unternehmens sollen anteilig gesenkt werden damit die daraus erzielten Gewinne wiederum in die Entwicklung des Unternehmens reinvestieren werden können.

Somit eine funktionierende Vorgangsweise für die Neugeschäftswicklung unerlässlich, die den eigenen Zielkunden ein unwiderstehliches Nutzenangebot liefert und so den entscheidenden Vorsprung gegenüber den Marktbegleiter sichert. Damit werden die Wachstumsziele der einzelnen Vertriebsmitarbeiter und des gesamten Unternehmens erreicht.

Bestehende Kunden liefern nicht die gewünschte Performance

Die Geschäftsentwicklung eines jeden Unternehmens ist unter anderem von der Entwicklung des Marktes abhängig in welchem es tätig ist. Das gilt auch für die bestehenden Kunden eines Unternehmens.

Daher ist davon auszugehen, dass es immer wieder zur Abschwächung der eigenen Geschäfts-Performance kommen wird, wenn die Kundenbasis unverändert bleibt. Zudem gehen mit der Fortdauer der Geschäftsbeziehung immer wieder Kunden verloren.

Dieser Effekt wird durch die aktive Geschäftsentwicklung – vor allem mit einer methodischen Neukunden-Akquise ausgeglichen und sogar positiv übersteuert. Mit einer wirkungsvollen Vorgangsweise bei der Neugeschäftsentwicklung wächst Ihr Unternehmen stärker als der Markt, den Sie bedienen.

Damit trägt die Neukunden-Akquise zum langfristigen Unternehmenserfolg bei. So tragen Sie mit einer wirksamen und erfolgreichen Neukunden-Akquise zur Sicherung Ihres eigenen Arbeitsplatzes und somit zur Steigerung des Lebensstandards für Sie, Ihre Kollegen und Ihre Mitarbeiter bei.

Für die Neugeschäfts- und Neukunden-Akquise bleibt keine Zeit

Viele Vertriebsmitarbeiter im B2B-Umfeld kennen die Situation: es gibt viel mehr Aufgaben zu erledigen als Zeit dafür zur Verfügung steht. Es ist daher davon abhängig, wie Sie Ihre Prioritäten setzen und vor allem eine Frage der Eigenmotivation ob und wie Sie an die Neukunden-Akquise herangehen.

Warum ist das so?
Oftmals gibt es keine klare, erprobte Vorgangsweise für die Entwicklung von Neugeschäft, zusätzlich ist die Anzahl der nicht zum positiven Abschluss geführten Geschäftsfälle hoch im Vergleich zu den erfolgreichen Akquisen. Beides führt dazu, dass die zur Verfügung stehende Zeit und Energie zuerst in andere Aufgaben und Tätigkeiten investiert werden und für die mittel- und langfristig extrem wichtige Neukunden-Akquise bleibt dann keine Zeit mehr.

Diese Negativspirale gilt es zu brechen. Mit dem Erlernen erprobter und funktionierender Methoden und mit der Hilfe von passgenauen Strategien erfahren Menschen im B2B-Vertrieb die positiven Erlebnisse aus der Neukunden-Akquise und investieren Ihre wertvolle Zeit zielgenau in den Aufbau von Neugeschäft. Sie erfüllen Ihre Pläne und haben Spaß daran.

Das Einkommen von B2B-Vertriebsprofis, welche das Handwerk der Neukunden-Akquise beherrschen steigt und Ihre Erfolge erfüllen Sie mit Stolz und Freude. Funktionierendes Business Development macht im positiven Sinne süchtig.

Ist Neukunden-Akquise nicht aufwändig und teuer?

Das Argument, dass der die Erweiterung bestehender Geschäftsbeziehungen mit wesentlich weniger Aufwand verbunden ist als die Neukunden-Akquise stimmt ohne Zweifel.

Daher ist es sinnvoll, in erster Instanz den Geschäftsumfang mit bestehenden, gesunden Kunden zu maximieren. Die Neugeschäftsentwicklung ist daher auch bei bestehenden Kunden sinnvoll und sollte ebenso methodisch durchgeführt werden. Der Aufbau von Kontakten und persönlichen Beziehungen entfällt dabei in vielen Fällen.

Dennoch wird kein Unternehmen langfristig alleine mit Bestandskunden überleben können, da es eine Reihe an Faktoren gibt, die Bestandsgeschäft über Zeit reduzieren. Dazu zählen Unternehmens-Umsiedelungen, Übernahmen, Veränderung der Geschäftstätigkeit, attraktive Lösungen Ihrer Mitbewerber, Unternehmens-Insolvenzen, et cetera.

Es ist daher unerlässlich, in die Neukunden-Akquise zu investieren wenn ein langfristiges Wachsen und Gedeihen des Unternehmens und des eigenen Wohlergehens verfolgt werden soll. Und – wer möchte das nicht?

Ihre Investition

(alle Angaben in EURO exklusive Mehrwertsteuer)

  • Ihre monatliche Investition
    8 Monate, pro Monat 185,00€
    Der Business Development Booster Kurs dauert 8 Monate, Sie investieren monatlich 185,00 Euro in Ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung.

Was beinhaltet Ihre Investition?

Sie profitieren von allen Elementen des Kurses:


  • Ein persönliches Skype-Gespräch mit dem Kursleiter vor Kursstart

  • Ihre Teilnahme am Online-Launch-Webinar

  • Praktische, genau dosierte Kursinhalte für 8 Module mit je 3 bis 9 Lektionen

  • Extra-Inhalte wie Arbeitsblätter, Checklisten und Audio-Inhalte

  • Den direkten Kontakt mit dem Kursleiter mit Skype Gesprächen

  • Monatliche Online-Webinare

  • Austausch mit anderen Kursteilnehmern über das Online-Forum des Kurses

  • Tipps und Hilfestellung für Ihre Abschlussarbeit

  • Ein persönliches Abschlussgespräch mit dem Kursleiter via Skype

  • Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das “B2B-Ingenieur Business Development Professional” Zertifikat

Sie möchten teilnehmen? Sehr schön!

Oder haben Sie noch eine Frage?

Senden Sie Ihre Nachricht an Ihren Kursleiter:

Markus Deixler-Wimmer

Kursleiter

Ihre Nachricht zum Business Development Booster Online-Kurs