In dieser Episode erfahren Sie…

  • Warum Sie Ziele für alle Lebensbereiche formuliere dürfen
  • Wie Sie nach der Mehrwert-Definition Ihre Ziele SMART formulieren

LEGEN SIE IHRE ZIELE FEST

Planen Sie Ihre Ziele ausgewogen für alle wichtigen Lebensbereiche.

Es liegt völlig an Ihnen, welche Ziele Sie festlegen möchten;  das sagt das Wort “persönlich” ja auch klar aus.

Decken Sie mit Ihren Zielen folgende Bereiche ab:

  1. Spiritualität
  2. Persönlichkeits-Entwicklung
  3. Gesundheit
  4. Beruflicher Erfolg und Karriere
  5. Spaß und Erholung
  6. Geld
  7. Beziehungen

Hier meine Tipps und Beispiele für Ihre Ziele:

Spiritualität

Installieren Sie Gewohnheiten und legen Sie Ihr tägliches Morgen-Ritual fest:

  • Wiederholen Sie dabei Ihre Werte
  • Lesen Sie Ihre Ziele durch
  • Sprechen Sie motivierende und bestätigende Aussagen laut. Hier einige Beispiele:

 

Ich habe die Kontrolle über mein Leben.
Ich werde heute an meinen Zielen arbeiten.
Das ist mein Jahr.

Legen Sie einen klaren Auslöser für Ihr Abend-Ritual fest:

  • Führen Sie Ihr Dankbarkeits- und Erfolgsjournal
  • Schreiben Sie in Stichwörtern auf – was haben Sie heute gemacht und erledigt
  • Schreiben Sie jede Idee nieder, die Ihnen in den Sinn kommt. Ich nutze dafür das Tool Evernote.

Persönlichkeitsentwicklung

Denken und Fokussieren Sie das Positive in Ihrem Leben.

Nutzen Sie Ihre Zeit mit inspirierenden und positiven Tätigkeiten anstatt Zeitung zu lesen und Nachrichten und Werbung im Fernsehen zu sehen.

Vermeiden Sie die Wörter “nicht” und “nein” und formulieren Sie um, indem Sie positive Alternativen anbieten.

Vermeiden Sie den Konjunktiv in Ihrer Sprache – könnte, wäre, würde, täte, … Damit wirken Sie auf andere unverbindlich und das ist für Ihren Erfolg im technischen Vertrieb hinderlich. Streben Sie nach Zuverlässigkeit und Transparenz.

Gesundheit

O7S9P51D9M

Ihre Gesundheit hat direkten Einfluss auf alle Lebensbereiche. Trachten Sie danach, körperlich und geistig fit zu sein.

Hier ein paar grundlegende, einfach umzusetzende Vorschläge:

  • Verbringen Sie täglich 30 Minuten an der frischen Luft. Bei Tageslicht.
  • Machen Sie jeden Tag mindestens 10.000 Schritte
  • Steigen Sie bis zu vier Stockwerke zu Fuß und verzichten Sie auf den Aufzug
  • Essen sie regelmäßig und kauen Sie bewusst.
  • Verzichten Sie auf extrem Zuckerhaltiges und Fetthaltiges

Berufliche Erfolg und Karriere

Legen Sie fest, welche Ziele Sie in Ihrem Job verfolgen. Denken Sie sowohl an langfristige als auch an kurzfristige Ziele.

Was haben Sie Ihrem Chef zugesagt was Sie erreichen werden.

Erarbeiten Sie Strategien für Ihre wichtigsten Aufgaben und Verantwortungsbereiche.

Machen Sie ein Kompetenz-Review und arbeiten Sie an Ihren Strategien. Hier können Sie nachlesen wie das geht.

Spaß und Erholung

Denken Sie unbedingt an Ihre Phasen der Entspannung und Erholung und planen Sie konkrete Aktivitäten.

Sammeln Sie laufend Ideen für Ihre abwechslungsreiche Freizeitplanung. Auch dafür nutze ich Evernote 😉

ANAXNZSAJ0

  • Führen Sie Ihre Urlaubsplanung für das kommende Jahr durch
  • Was werden Sie mit Ihrer Freizeit machen
  • Welche Freunde, ehemalige Arbeits-, Schul- und Studienkollegen möchten Sie treffen
  • Planen Sie ein Wellness-Wochenende und Lesen Sie ein inspirierendes Buch
  • Verbinden Sie eine berufliche Reise mit einer Wanderung, einem Ausflug, et cetera

Geld

Machen Sie vorab eine Statuserhebung um zu ermitteln, wie Ihre finanzielle Situation derzeit aussieht:

 

Kontostände, Bausparverträge, Sparbücher
Bargeld, Gutscheine, Kreditkarten-Saldo
Kredite und andere Außenstände
Wertpapierdepots, sonstige Veranlagungen und Investitionen

Auf Basis Ihrer aktuellen Situation legen Sie nun Ihre finanziellen Ziele fest:

  • Wo wollen Sie am Jahresende stehen
  • Wollen Sie Ihre Einnahmen steigern
  • Möchten Sie in einen bestimmten Bereich investieren
  • Werden Sie Geld für ein spezielles Event oder eine Spende auf die Seite legen

Beziehungen

Die wichtigste Gruppe für Ihr Leben und Ihren Erfolg.

  • Wie werden Sie Ihre Partnerschaft leben und entwickeln
  • Wie werden Sie Ihr Familienleben gestalten
  • Gibt es Menschen, zu denen Sie eine Beziehung aufbauen werden – privat und geschäftlich
  • Werden Sie Ihren Freundeskreis pflegen
  • Gibt es Kollegen in Ihrer Firma, mit denen Sie ein besseres Auskommen schaffen werden
  • Welche Netzwerke werden sie aufbauen und pflegen. Wie?

WIE SIE IHRE ZIELE WIRKUNGSVOLL FESTLEGEN UND ERREICHEN

Nein, nicht schon wieder eine Verherrlichung der SMART-Goals!

Hier vorab die allgemein bekannte Definition. “SMART”-Goals erfüllen folgende Anforderungen – sie sind…

S – Specific (spezifisch, definiert)
M – Measurable (messbar)
A – Attainable (erreichbar)
R – Realistic (realitätsbezogen, realistisch)
T – Timely (zeitlich geplant)

Nun die versprochene Mehrwert-Definition, die nicht ganz so mechanisch ist und Ihnen helfen wird, Ihre Ziele wirkungsvoll zu definieren.

Wirkungsvoll bedeutet, dass Sie Ihre Ziele auf eine Art und Weise festlegen, dass Sie diese auch tatsächlich erreichen werden.

S..spezifisch, selbstbestimmt

  • Formulieren Sie Ziele, bei denen das Erreichen von Ihnen selbst abhängig ist
  • Ihre Ziele sind niemals von außen beeinflusst
  • Ihre Ziel sind glasklar formuliert
  • Die Beschreibung Ihres Zieles enthält alle Details die dafür notwendig sind, Missverständnisse auszuschließen.

M..messbar

  • Unbedingt erforderlich für Ihre Erfolgskontrolle
  • Wie: welche Methode werden Sie anwenden
  • Wie erkennen Sie, dass Sie Ihrem Ziel näher kommen
  • Wie erkennen andere das – Sie brauchen andere Menschen die von Ihrem Ziel wissen, damit sie Sie immer wieder pushen können
  • Wann machen Sie die Dinge die dazu notwendig sind
  • Wie halten Sie fest, was Sie schon erreicht haben

A..attraktiv, alle Lebensbereiche

  • Ihr Ziel soll sich für alle Lebensbereiche lohnen
  • Ihr Ziel dürfen Sie so formulieren, dass es in einigen Monaten und Jahren auch noch attraktiv ist
  • Es ist unwichtig, wie attraktiv das Ziel für andere ist
  • Definieren Sie das Ziel hinter dem Ziel. Warum werden Sie Sport machen, …?
  • Jedes Ihrer Ziele benötigt ein starkes WARUM – warum ist es für SIE attraktiv

R..realistisch, richtig

  • Das Ziel betrifft IHRE Realität, nicht um die von anderen Menschen
  • Das Ziel muss SIE fordern
  • Sie sehen das Ziel vor Ihrem geistigen Auge
  • Das Ziel ist für Sie erreichbar – übertreiben Sie es nicht: einen 8000er zu besteigen, obwohl Sie noch nie dafür trainiert haben ist unrealistisch
  • Erfassen Sie Ihre Stärken und Ihre Fähigkeiten die Sie für die Erreichung des Ziel brauchen
  • Falls Sie Unterstützung von außen brauchen, dann holen Sie sich diese
  • Formulieren Sie richtig: “Ich trete beim Sprechen vor Gruppen sicher und selbstbewusst auf”
  • Hier zum Vergleich eine falsche Formulierung: “Ich möchte beim Sprechen vor Gruppen gerne sicherer und selbstbewusster auftreten”
  •  Streichen Sie das Wort “NICHT” aus Ihren Zielen.

“Was Sie nicht machen, passiert nicht.”

T..Termin, treu

DTCW08YNHE

  • Ihr Gehirn braucht klare Daten, um sich zurecht zu finden
  • Bleiben Sie konkret mit Ihrem Tun, schweifen Sie nicht aus
  • Ein Ziel ohne Termin, ohne Datum verschwindet aus Ihrem Fokus
  • Richtig formuliert: “Am Dienstag um 8 Uhr schreibe ich eine E-Mail betreffend XY an ABC”.
  • Unklar formuliert: “Nächste Woche werde ich die E-Mail schreiben”

Ihre Aufgabe

  • Schreiben Sie Ihre Ziele nieder, das dürfen nicht nur Jahrsziele sein sondern können auch gerne langfristige Ziele sein an denen Sie mehrere Jahre arbeiten werden
  • Schreiben Sie im Gegensatz dazu auch Ihre ganz kurzfristigen Ziele nieder
  • Verwenden Sie dazu die sieben Gruppen, die Sie vorhin gelesen haben
  • Überprüfen Sie Ihre Ziele auf die Mehrwert-Definition von “SMART” Definition
  • Stellen Sie sicher, dass Sie für jedes Ziel ein glasklares und starkes WARUM haben. Fehlt Ihr WARUM dann streichen Sie Ihr Ziel.

Shownotes und Links zu dieser Episode:

Podcast abonnieren

Um keine zukünftigen Folgen mehr zu verpassen, abonnieren Sie den Podcast jetzt:


Wenn Sie dem RSS-Feed folgen möchten, verwenden Sie diesen Link: http://b2b-ingenieur.com/feed/itunes/
Sie sind sicher: Der Podcast ist kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung für Sie.

Ihr Feedback

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
Ich freue mich über Feedback und Anregungen. Schicken Sie mir einfach eine E-Mail an feedback(at)b2b-ingenieur.com.

Wenn Ihnen mein Podcast gefällt, dann freue ich mich auf Ihre Bewertung auf Apple Podcast. Damit unterstützen Sie meine Arbeit und der Podcast wird noch bekannter. Für die Bewertung einfach hier klicken. Danke!




Mein regelmäßiger Input für Ihr Vorankommen

Regelmäßige Tipps und Inputs für Ihre neuen Ergebnisse im B2B-Vertrieb!
Tragen Sie sich hier für meinen Newsletter ein:


Ich verspreche Ihnen: Ihre Daten sind bei mir sicher, ich gebe Ihre E-Mail Adresse nicht an Dritte weiter!